Grundgesetz Weblog

Der Schutz für das Grundgesetz!

„Es bestand zu keiner Zeit – keinerlei Gefahr“

(aus Haindling CD* übrigens hervorragende „modernkulturelle“ Musik).

Schon heute sterben Hunderte an der freigesetzten radioaktiven Strahlung in Deutschland, ohne GAU. Die Regierenden spielen seit Jahrzehnten mit dem Leben von Tausenden. Dass sich mit dem Ausstieg aus dem Ausstieg die Gefahr weiter steigert ist zwar laut Umfragen, die zwischen 65 und 75% der Wahlbürger, die den Ausstieg nicht wollen ausweisen – von immer mehr Bürgern gewollt. Sogar das frühere Abschalten hält noch eine Minderheit  für dringend notwendig. Eine Bundesverfassungsgerichtsklage die oppositionellen Parteien eingereicht haben und selbst in den Regierungsparteien mehren sich die Stimmen für den Ausstieg aus dem Ausstieg des Ausstieges.

Krieg gegen den Willen der Bürger

Das lange Stillhalten der breiten Öffentlichkeit, gegen diesen „Krieg“ der Regierenden gegen die Mehrheit der Bürger – kann das schreckliche Szenario in Japan jetzt ändern. Auch wenn die Politiker diese Diskussion jetzt nicht wollen sollte diese Stunde genutzt werden die Diskussion auf der Ebene der Bürger über die Atomkraft zu führen und nicht wie bisher nur hinter verschlossenen Türen zwischen der Atomlobby und den sogenannten Volksvertretern.

Krieg deshalb, da dieses Handeln gegen die Mehrheit der Bürger einen gigantischen Schaden anrichten wird. Krieg gegen die Menschen direkt und gegen das wovon wir leben – der immer mehr ungezügelten Wirtschaft!

Nur keine Panik

Klar ist Deutschland bei weitem nicht so gefährdet von Erdbeben,  geschweige denn eines Tsunamis wie in Japan. Doch gibt es einen Mailer der direkt neben einer Zone liegt die alle 30-40 Jahre von Beben erschüttert werden. In diesem Bereich befindet sich das AKW Neckarwestheim und Unweit davon weitere in Baden-Wartenberg die immer wieder von Erdstößen heimgesucht werden.  Nach der Beobachtung von Geologen stehe das Gebiet in den nächsten 5 Jahren wieder davor.

Da der im Gebiet um das AKW- Neckarwestheim gebaute Mailer sowieso einer der unsichersten ist und bei weitem keine erdbebensichere Bauweise hat wie die in Japan, hat es schon an dem jetzigen Ministerpräsidenten und früheren Umweltminister Mappus Anfragen gegeben.

Ministerpräsident Mappus, mit dem nach eigener Aussage eine Abschaltung des Uralt-Meilers in Neckarwestheim »nicht zu machen« ist, tat 2005 als für die Reaktorsicherheit zuständiger Umweltminister die Einwände des renommierten Seismologen Jentzsch als »nicht stichhaltig« ab. Dem Landtag teilte Mappus mit: »Daher ist eine Überprüfung der Auslegung der Kernkraftwerksblöcke gegen Erdbeben im Hinblick auf die Klasse M nicht erforderlich.«“

Bei solcher Ignoranz werden AKWs zum Russischen Roulett wie die Süddeutsche titelte. Dieser Vergleich ist in so weit zutreffend, dass sich in dem sechschüssigen Revolver fünf Patronen befinden und die von der Atomlobby getriebenen Politiker auf das Volk feuern.

So wird die Politik zur menschenverachtenden Diktatur.

Die Suche nach schneller Lösung

Doch es gibt Lösungen die von Befürwortern der „Gestrigen“ der Atomkraft einfach nicht wahr genommen oder von der sofortigen Profitgier benommen einfach mit zweifelhaften Studien abgewürgt. Ein Szenario will ich hier vorstellen.

Ausstieg aus dem Ausstieg vom Ausstieg

Zuerst müssen die Gesetze zur Laufzeitverlängerung „ausgesetzt“ werden um die zu erwartenden  Regressforderungen der Betreiber  nicht weiter zu erhöhen.

Die 5 ältesten wie die 2 Störanfälligsten müssen sofort stillgelegt werden.

Das Szenario erneuerbare Energie muss sofort auf die Tagesordnung und alles in Bewegung gesetzt werden diese in allen Bereichen zu fördern.

Geeignete geschlossenen AKWs werden mit Atommüll verfüllt und das Gebäude unter Berücksichtigung aller Szenarien sicher Verschlossen.

Der Ausstieg wird wie das alte Ausstiegsgesetz behandelt und bis 2023 abgeschlossen.

März 13, 2011 - Posted by | 00.000 NEUES | , , , , , , , , ,

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s