Grundgesetz Weblog

Der Schutz für das Grundgesetz!

GRUNDGESETZ Artikel 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

Hier können Sie sich diesen Artikel auch vorlesen lassen.

März 1, 2008 - Posted by | 01. Die Grundrechte | , ,

5 Kommentare »

  1. […] das Grundrecht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten (Artikel 5 Abs. 1 Satz 1 erster Halbsatz), das Grundrecht der Versammlungsfreiheit (Artikel 8) und das […]

    Pingback von GRUNDGESETZ - Artikel 17a « Grundgesetz Weblog | April 30, 2008 | Antwort

  2. […] 1, Artikel 2, Artikel 3, Artikel 4, Artikel 5, Artikel 6, Artikel 7, Artikel 8, Artikel 9, Artikel 10, Artikel 11, Artikel 12, Artikel 12a, […]

    Pingback von DAS GRUNDGESETZ « Grundgesetz Weblog | Mai 26, 2008 | Antwort

  3. […] in Deutschland zensiert wird. Dabei wird der Umgang der Regierenden mit dem Grundrecht des Artikel 5 des Grundgesetzes heftig […]

    Pingback von NEUES - Öffentlich Rechtliche Zensur? « Grundgesetz Weblog | September 3, 2008 | Antwort

  4. […] das Grundrecht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten (Artikel 5 Abs. 1 Satz 1 erster Halbsatz), das Grundrecht der Versammlungsfreiheit (Artikel 8) und das […]

    Pingback von GRUNDGESETZ - Alle Artikel mit den Stichworten Verteidigung und Krieg « Grundgesetz Weblog | September 4, 2008 | Antwort

  5. […] Artikel 18 Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit (Artikel 5 Absatz 1), die Lehrfreiheit (Artikel 5 Absatz 3), die Versammlungsfreiheit (Artikel 8), die […]

    Pingback von GRUNDGESETZ Artikel 18 « Grundgesetz Weblog | Oktober 27, 2008 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s